Tel. 089 26011788 info@uwefreund.com
Tel. 089 26011788 | Phone +49 89 26011788
SEMINARFINDER      DE | EN | FR

Hiermit sende ich Ihnen – richtiger Hinweis auf Anlagen bei Brief oder E-Mail?

Hiermit sende ich Ihnen – richtiger Hinweis auf Anlagen bei Brief oder E-Mail?
4. Juli 2016 Uwe Freund

Wird „hiermit“ noch verwendet als Hinweis auf Anlagen bei Brief oder E-Mail?

Das Wort „hiermit“ wies früher in der Bürosprache auf etwas hin, was durch den Inhalt des Texts geschieht, zum Beispiel bei einer Bestätigung: „Hiermit bestätigen wir, dass Herr X von … bis … bei uns tätig war.“ oder „Hiermit kündige ich mein Abonnement der Zeitschrift …“. Es kann nicht für den Hinweis auf Anlagen verwendet werden.

  • korrekt, aber veraltet: „Hiermit bestätigen wir, dass Herr X vom … bis zum … bei uns tätig war.“ – „Hiermit kündige ich mein Abonnement zum 31.12.2016.“
  • korrekt: „Herr X war vom … bis zum … bei uns tätig.“
  • Früher und heute falsch: „Hiermit sende ich Ihnen zwei Vertragsexemplare.“

Wie weisen Sie heute auf Anlagen hin?

Heute lassen wir den Hinweis auf die Anlage vor allem bei Briefen häufig weg:

  • „Sie erhalten zwei Vertragsexemplare.“
  • „Die PDF-Datei enthält …“

Oder Sie verwenden „mit diesem Schreiben“ bzw. „mit dieser E-Mail“:

  • „Mit diesem Schreiben erhalten Sie zwei Vertragsexemplare“.
  • „Mit dieser E-Mail sende ich Ihnen …“

ACHTUNG: Nutzen Sie in keinem Fall mehr die alten Büroformulierungen „beiliegend erhalten Sie“, „anbei“, „beigefügt erhalten Sie“, „als Anlage“, „in der Anlage“, „in den Anlagen“. Sie gelten heute als falsch.

Noch mehr Tipps für Briefe und E-Mails:

Uwe Freund