Tel. 089 26011788 info@uwefreund.com
Tel. 089 26011788 | Phone +49 89 26011788
Suchen/Finden | Search/Find          DE | EN | FR

Komma bei “wie besprochen(,)“ „wie vereinbart(,)“ „wie geplant(,)“ notwendig?

Komma bei “wie besprochen(,)“ „wie vereinbart(,)“ „wie geplant(,)“ notwendig?
15. Dezember 2015 Uwe Freund

Muss bei „wie besprochen“ Komma gesetzt werden – insbesondere mitten im Satz?

Bei formelhaften Nebensätzen gilt nach neuer Rechtschreibung das Toleranzprinzip, d. h. Sie können das Komma wie früher setzen, Sie müssen jedoch nicht:

  • Wie geplant, sende ich Ihnen die Unterlagen.

ODER

  • Wie geplant sende ich Ihnen die Unterlagen.

 

Auch mitten im Satz muss „wie geplant“ nicht als Einschub behandelt werden. Deshalb gibt es auch hier beide Varianten:

  • Ich sende Ihnen, wie geplant, die Unterlagen.

ODER

  • Ich sende Ihnen wie geplant die Unterlagen.

Wichtig für Sie:

Einschübe wirken immer lesehinderlich. Es ist also meistens sinnvoll, die Kommas wegzulassen.

 

Das Toleranzprinzip gilt zum Beispiel auch für:

Gefüge mit Präpositionen, entsprechende Wortgruppen oder Wörter

  • „Sie hatte(,) trotz der guten Vorsätze(,) wieder vom Eis genascht.“

Gefüge mit „wie“

  • „Alle Ausgaben(,) wie Fahrt- und Übernachtungskosten(,) werden übernommen.“

Infinitiv-, Partizip- oder Adjektivgruppen oder entsprechende Wortgruppen

  • „Ich hoffe sehr(,) Ihnen geholfen zu haben.“
  • „Diese Aufgabe zu lösen(,) wird dir leichtfallen.“
Uwe Freund