Tel. 089 26011788 info@uwefreund.com
DE | EN               Alle Seminare | Alle Termine | Selbst-Tests

Anrede: Geschlecht unbekannt – wie schreibe ich in Brief und E-Mail?

Anrede: Geschlecht unbekannt – wie schreibe ich in Brief und E-Mail?
23. Juni 2015 Uwe Freund

Wie schreibe ich einen Interessenten an, bei dem ich nicht weiß, ob es eine Frau oder ein Mann ist?

Wenn Sie das Geschlecht des Adressaten nicht kennen, gibt es zwei Optionen:

  • Sie kennen zumindest den Vornamen, wissen aber z. B. nicht, ob Andrea Martini eine Frau (Deutschland) oder ein Mann (Italien) ist: “Guten Morgen, Andrea Martini,” oder “Guten Tag, Andrea Martini,”
  • Sie kennen nur den Nachnamen Ihres Absenders: Gehen Sie rein statistisch vor und überlegen Sie, ob Ihr Kundenstamm bzw. Adressatenkreis aus vorwiegend Männern oder Frauen besteht. Verwenden Sie dann bei Zweifelsfällen diese Anrede: “Guten Tag, Herr Martini” bei vorwiegend Männern oder “Guten Tag, Frau Martini” bei vorwiegend Frauen.

Wenn Sie die Telefonnummer oder den Unternehmensnamen des Adressaten kennen und die Zeit für einen Anruf haben, hilft natürlich auch eine Nachfrage in der Telefonzentrale. Bei Massenmailings oder beim Versand von Newslettern ist dies in der Regel aber nicht möglich.

Bei einzelnen Ansprechpartnern, deren Name bekannt ist, ist “Sehr geehrte Damen und Herren” nicht korrekt: Diese Anredeform ist ausschließlich für Gruppen ab drei bis vier Adressaten geeignet. Bei ein bis zwei, maximal drei Adressaten wird für jeden eine Anrede mit Name geschrieben.

Weiterlesen:

PDF Download „Schreibstil-Update Briefe und E-Mails“ | Print-Buch „Schreibstil-Update Briefe und E-Mails“

Mehr Tipps für E-Mails und Briefe:

Richtige Anrede: Namen, Doppelname, Adelstitel, öffentliche Ämter

Anrede: Reihenfolge bei mehreren Personen in Briefen und E-Mails

Abschluss von Angeboten per Brief oder E-Mail

DIN 5008: Korrekt und modern schreiben: DIN 5008, Rechtschreibung, Kommasetzung: eBook zum Sofortdownload als PDF

DIN 5008: Telefonnummern mit oder ohne Null (0) schreiben?

„Schreiben vom“ – „Gespräch am“ – vom oder am bei Datumsangaben?

Komma in Anrede bei Briefen und E-Mails: Gruß und Name mit Komma getrennt?

i.V. oder i.A. – in Vollmacht/Vertretung oder im Auftrag? Welche Regelungen gelten für die Unterschrift? – iV iA

Datum richtig schreiben – Datumsangaben auf Deutsch und auf Englisch

Offene Worte: Schreibt man noch „offene Worte“ in Brief oder E-Mail?

Ehepaare anschreiben in Brief und E-Mail – kann man noch „Eheleute“ schreiben?

Geburtstagszeitung mit Microsoft Word selbst erstellen – individuell schnell perfekt automatisch – persönliches Geschenk

Die neue DIN 5008:2020 Übersicht: Alles auf einen Blick – die kostenlosen Schnell-Referenzkarten

Korrespondenztraining – Schreibstil-Update: eBook zum Sofortdownload als PDF oder als gedrucktes Buch

Tipps für optimale E-Mails – richtig schreiben, mehr Response, bessere Antworten

Schweiz: Briefe und E-Mails richtig schreiben – welche Unterschiede müssen Sie beachten?

Für Rückfragen stehen wir zur Verfügung – veraltet, formell, bürokratisch – Was schreiben Sie stattdessen?

Hiermit sende ich Ihnen – ist falsch als Hinweis auf Anlagen bei Brief oder E-Mail

Abwesenheitsnotiz – freundlich, klar und eindeutig – Abwesenheitsnotiz – Abwesenheitsmitteilung

Funktion: Anrede mit „RA“ bzw. „Rechtsanwalt“ usw. in Anschrift bei Brief und E-Mail?

Dr. und Prof./Professor heute noch üblich am Telefon und in E-Mail?

Englische E-Mails: Optimale Einleitung – optimaler Anfang bzw. Einstieg

ich oder wir in E-Mails und Briefen – schreibe ich in der Ich-Form oder Wir-Form?

Briefe und E-Mails in Englisch: Emotionaler Satz zum Einstieg

Unterschiede: Briefe und E-Mails in Deutsch und Englisch

E-Mails und Briefe: Modern und professionell – diese veralteten Formulierungen müssen Sie vermeiden!

Sie können gern … Schreibt man noch: ‘Sie können mich gerne … anrufen’?

Abkürzungen mit oder ohne Leerzeichen? Abkürzung: z.B. oder z. B.? i.V. oder i. V.?

Komma bei trotz und neben? Präpositionaler Ausdruck ohne Komma.

Geschlechtsneutral in E-Mails und Briefen – „MitarbeiterInnen“, „Mitarbeitende“ oder „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“?

Professionelle Kommunikation für Bewerber und Unternehmen – Interview Bayerische Staatszeitung

Anrede Professor: Fällt mit „sehr geehrter“ das „Herr“ weg?

Fordern Sie direkt Ihr detailliertes Inhouse-Angebot an – per E-Mail oder über unser Formular:

[[[["field21","not_equal_to"]],[["show_fields","field18,field25,field26,field27,field35"]],"and"],[[["field8","not_equal_to"]],[["show_fields","field31,field34,field10,field39,field51"]],"and"],[[["field37","not_equal_to"]],[["show_fields","field29"]],"and"]]
1 Step 1
INHOUSE-SEMINARE: SeminarthemenBitte senden Sie mir ein Angebot für Inhouse-Seminare:
SeminarspracheDas Seminar soll stattfinden in der Sprache/in den Sprachen:
AusrichtungSpezfische Ausrichtung oder Zielgruppe
Typ der Veranstaltung:
Dauer
Text-OptimierungBitte senden Sie uns auch Informationen zu Ihren Leistungen im Bereich Textoptimierung. Bei uns sind folgende Texte zu optimieren:
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

uwe freund seminare
Kommunikationstraining | Seminare
Textoptimierung | Textagentur

zentrale Postanschrift:
Eduard-Schmid-Straße 29
81541 München | Germany

Tel. 089 26010333 und 0172 8507764
Fax 089 26010334
Anfrage senden

Web www.uwefreund.com
E-Mail info@uwefreund.com
Blog www.fraguwe.de

© 2020 uwe freund seminare & communications | www.uwefreund.com

 

                                  

Avatar