Tel. 089 26011788 info@uwefreund.com
Tel. 089 26011788 | Phone +49 89 26011788
DE | EN | FR

neues Jahr oder Neues Jahr? Wird „neues“ groß- oder kleingeschrieben?

neues Jahr oder Neues Jahr? Wird „neues“ groß- oder kleingeschrieben?
15. November 2015 Uwe Freund

Wird „neues“ bei „neues Jahr“ großgeschrieben oder kleingeschrieben?

Wenn das Eigenschaftswort wie „neues“ noch seine ursprüngliche Bedeutung hat, gibt es keinen Grund für Großschreibung. Und da „das neue Jahr“ genauso wie „das nächste Jahr“ oder „das kommende Jahr“ noch seine ursprüngliche Bedeutung hat, wird kleingeschrieben:

  • Ich wünsche Ihnen ein schönes neues Jahr.
  • Wir wünschen Ihnen frohe Ostern.
  • Herzlich willkommen!

Eigenschaftswörter schreiben wir im Deutschen klein, Hauptwörter schreiben wir groß. Nach alter Rechtschreibung wurde immer öfter argumentiert, bei häufig verwendeten Verbindungen wie „neues Jahr“ oder „frohe Ostern“ handle es sich um so genannte feststehende Begriffe, die dann in beiden Teilen großgeschrieben werden müssten.

Nach neuer Rechtschreibung ist nur noch relevant, wie die Wörter formal eingesetzt werden: Werden Sie als Eigenschaft verwendet, wird kleingeschrieben. Werden sie als Hauptwörter verwendet wie bei „es ist das Beste“, dann werden sie großgeschrieben.

 

Und wie ist es eigentlich mit: „Ende dieses/diesen Jahres“? Die Antwort finden Sie hier.

Noch mehr Tipps für Rechtschreibung und Kommasetzung:

uwe freund seminare
Kommunikationstraining | Seminare
Textoptimierung | Beratung

zentrale Postanschrift:
Eduard-Schmid-Straße 29
81541 München | Germany

Tel. 089 26011788
Mobil 0172 8507764
Fax 089 26011789

Web www.uwefreund.com
E-Mail info@uwefreund.com
Blog www.fraguwe.de