Tel. 089 26011788 info@uwefreund.com
DE | EN | FR               Alle Seminare | Alle Termine | Quizzes

Geschlechtsneutral in E-Mails und Briefen – „MitarbeiterInnen“, „Mitarbeitende“ oder „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“?

Geschlechtsneutral in E-Mails und Briefen – „MitarbeiterInnen“, „Mitarbeitende“ oder „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“?
18. November 2018 Uwe Freund

Richtig gendern: Geschlechtsneutral in E-Mails und Briefen – heißt es „MitarbeiterInnen“, „Mitarbeitende“ oder „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“?

So schreiben Sie korrekt, zeitgemäß und geschlechtsneutral.

Texte sollen beide bzw. künftig alle drei Geschlechter berücksichtigen. Gleichzeitig müssen Texte aber auch korrekt und flüssig lesbar sein. Das heißt vor allem: Ihre Sätze müssen auch einfach sprechbar oder vorlesbar sein.

Auch wenn es Ämter und Körperschaften oft so verwenden – nicht sprechbare Varianten gehen in Briefe und E-Mails nicht:

  • „Sehr geehrte MitarbeiterInnen“ können Sie zwar lesen, aber nicht sprechen.
  • „Sehr geehrte Mitarbeiter/innen“ ist ebenfalls nicht sprechbar und auch noch falsch – wenigstens korrekt wäre „Mitarbeiter/-innen“.

Freundlich, lesbar und auf zwei Geschlechter hin ausgerichtet:

  • „Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“
    „Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer“
    „Liebe Kundinnen und Kunden“

Noch etwas ungewohnt, aber geschlechtsneutral:

  • „Sehr geehrte mitarbeitende Personen“ oder „Sehr geehrte im Unternehmen beschäftigte Personen“ klingt sehr nach Amt oder Behörde – hat allerdings den großen Vorteil, dass die Formulierung auch Menschen mit der Geschlechtsoption „divers“ einschließt.
  • „Sehr geehrte Mitarbeitende“, „Liebe Teilnehmende“, „Sehr geehrte Nutzende unser Produkte“, „Liebe User“ schließt ebenfalls alle drei Geschlechtsoptionen ein, ist aber für viele Leser in Deutschland und Österreich noch sehr gewöhnungsbedürftig. In der Schweiz sind Begriffe wie „Studierende“ oder „Studierendenvertretung“ schon lange gängig.

Alternativen sind auch:

  • „Beteiligte“
  • „Servicekräfte“
  • „Team“
  • „Teammitglieder“
  • „Mannschaft“
  • „Agents“
  • „Teilnehmende“

Mehr Tipps für E-Mails und Briefe:

Komma in Anrede bei Briefen und E-Mails: Gruß und Name mit Komma getrennt?

Rückfragen und zur Verfügung stehen – veraltet bei E-Mail oder Brief?

Funktion: Anrede mit „RA“ bzw. „Rechtsanwalt“ usw. in Anschrift bei Brief und E-Mail?

Sie können gern … Schreibt man noch: ‘Sie können mich gerne … anrufen’?

Offene Worte: Schreibt man noch „offene Worte“ in Brief oder E-Mail?

Geburtstagszeitung mit Microsoft Word selbst erstellen – individuell schnell perfekt automatisch – persönliches Geschenk

E-Mails und Briefe: Modern und professionell – diese veralteten Formulierungen müssen Sie vermeiden!

Unterschiede: Briefe und E-Mails in Deutsch und Englisch

Datum richtig schreiben – Datumsangaben auf Deutsch und auf Englisch

Anrede Professor: Fällt mit „sehr geehrter“ das „Herr“ weg?

Abkürzungen mit oder ohne Leerzeichen? Abkürzung: z.B. oder z. B.? i.V. oder i. V.?

Dr. und Prof./Professor heute noch üblich, vor allem auch am Telefon und in E-Mail?

„Schreiben vom“ – „Gespräch am“ – vom oder am bei Datumsangaben?

Richtige Anrede: Namen, Doppelname, Adelstitel, öffentliche Ämter

Abwesenheitsnotiz – freundlich, klar und eindeutig – Abwesenheitsnotiz – Abwesenheitsmitteilung

Ehepaare anschreiben in Brief und E-Mail – kann man noch „Eheleute“ schreiben?

DIN 5008: Telefonnummern mit oder ohne Null (0) schreiben?

Professionelle Kommunikation für Bewerber und Unternehmen – Interview Bayerische Staatszeitung

Tipps für optimale E-Mails – richtig schreiben, mehr Response, bessere Antworten

i.V. oder i.A. – in Vollmacht/Vertretung oder im Auftrag? Welche Regelungen gelten für die Unterschrift? – iV iA

Briefe und E-Mails in Englisch: Emotionaler Satz zum Einstieg

Hiermit sende ich Ihnen – richtiger Hinweis auf Anlagen bei Brief oder E-Mail?

Anrede: Reihenfolge bei mehreren Personen in Briefen und E-Mails

Englische E-Mails: Optimale Einleitung – optimaler Anfang bzw. Einstieg

Schweiz: Briefe und E-Mails richtig schreiben – welche Unterschiede müssen Sie beachten?

Anrede: Geschlecht unbekannt – wie schreibe ich in Brief und E-Mail?

Abschluss von Angeboten per Brief oder E-Mail

Fordern Sie direkt Ihr detailliertes Inhouse-Angebot an – per E-Mail oder über unser Formular:

[[[["field21","not_equal_to"]],[["show_fields","field18,field25,field26,field27,field35"]],"and"],[[["field8","not_equal_to"]],[["show_fields","field31,field34,field10,field39,field51"]],"and"],[[["field37","not_equal_to"]],[["show_fields","field29"]],"and"]]
1 Step 1
INHOUSE-SEMINARE: SeminarthemenBitte senden Sie mir ein Angebot für Inhouse-Seminare:
SeminarspracheDas Seminar soll stattfinden in der Sprache/in den Sprachen:
AusrichtungSpezfische Ausrichtung oder Zielgruppe
Typ der Veranstaltung:
Dauer
Text-OptimierungBitte senden Sie uns auch Informationen zu Ihren Leistungen im Bereich Textoptimierung. Bei uns sind folgende Texte zu optimieren:
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

uwe freund seminare
Kommunikationstraining | Seminare
Textoptimierung | Beratung

zentrale Postanschrift:
Eduard-Schmid-Straße 29
81541 München | Germany

Tel. 089 26011788 und 0172 8507764
Fax 089 26011789
Anfrage senden

Web www.uwefreund.com
E-Mail info@uwefreund.com
Blog www.fraguwe.de

© 2019 uwe freund communications | uwe freund seminare | www.uwefreund.com

Avatar