Tel. 089 26011788 info@uwefreund.com

3 nützliche Tipps für erfolgreiche Website-Texte

3 nützliche Tipps für erfolgreiche Website-Texte
2. August 2022 Uwe Freund

3 nützliche Tipps für erfolgreiche Website-Texte

Ganz nach dem Motto „Content is King“ basieren viele erfolgreiche SEO-Strategien heute darauf, dass man sich mit guten Inhalten von Konkurrenzfirmen abhebt. Dann kommen die Kunden ganz von allein immer wieder, weil die Texte auf Social Media oder der Webseite einen Mehrwert für sie haben. Das Schreiben guter Texte für Webseiten ist oft leichter gesagt als getan – aber natürlich lässt es sich lernen, zum Beispiel in unseren Seminaren zum kompakten und empfängerorientieren Formulieren.

Die spezifischen Regeln für Online-Texte

Schreiben ist nicht gleich Schreiben. Das Medium, über das Sie einen Text veröffentlichen, gibt vor:

  • welche Zielgruppe den Text liest und
  • in welchem Modus der Text gelesen wird.

So sollten Texte, die gezielt Menschen höheren Alters erreichen sollen, nicht nur im Web zu finden sein, sondern auch in Print-Medien.

Anhand Ihres eigenen Nutzungsverhaltens des Internets können Sie beurteilen, ob und vor allem welche Art von Texten Sie dort anders lesen als die in einem Buch oder einer Zeitung. Googeln Sie nach einem Ratgeber oder dem passenden Dienstleister für Ihren Bedarf, dann wollen Sie dafür in der Regel zuerst nicht ins kleinste Detail gehen, sondern schnell heraussortieren, welche Webseite zu Ihrer Suche passt.

Deshalb gibt es spezielle Regeln für gute Texte im Internet. Damit sie attraktiv wirken, müssen sie kurz, leicht zu lesen und informativ sein. Sie müssen anlocken und einen Mehrwert versprechen.

Anlocken: Featured Snippets

Damit Sie mit Ihren Texten Interesse wecken können, müssen Menschen erst einmal auf Ihren Content aufmerksam werden. Das geschieht heute hauptsächlich über Suchmaschinen wie Google. Deshalb ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO) so wichtig für modernes Marketing. Sie zielt darauf ab, dass Ihre Webseite in den Suchergebnissen möglichst weit oben angezeigt wird.

Die Seiten auf den Spitzenplätzen, die der Google-Algorithmus als am besten befunden hat, werden gezielt als nützlichste Antwort präsentiert. Der Fachbegriff dafür sind die „Featured Snippets“.

Der Begriff Snippet (Ausschnitt) allein bezeichnet die kleinen Auszüge des Webseiten-Inhalts, die Sie in der Auflistung der Suchergebnisse zu sehen bekommen. Diese werden von den Suchenden überflogen, um relevante Seiten zu finden.

  • Die prägnantesten Snippets werden öfter angeklickt und führen zu mehr Traffic auf der Webseite.

Darunter besonders wichtig sind die Featured Snippets. Sie sind die ersten Vorschläge, die gezielt in einem eigenen Kasten ausführlicher angezeigt werden als die Titel und Kurzbeschreibungen aus Meta-Titel und Meta-Descriptions in den weiteren Suchergebnissen. So versucht Google seinen Nutzenden sofort die gesuchten Informationen zu zeigen, ohne dass diese die Seite besuchen müssen.

  • Finden sie dort wichtige Informationen, gelangen mehr Menschen auf Ihre Webseite, die weitere Inhalte auf diesem Niveau suchen.

Der Google-Algorithmus entscheidet, welche Ergebnisse in die Featured Snippets kommen. Die genauen Analysekriteiren sind nicht bekannt, jedoch die Anmerkung, dass nach Texten gesucht wird,

  • die nur ein oder zwei Sätze lang sind, damit sie auf den Bildschirm eines Mobiltelefons passen,
  • die dabei aber korrekt und umfänglich auf die Suchanfrage eingehen.

Online gibt es dafür hilfreiche Werkzeuge wie den kostenfreien Snippet-Generator. Er beachtet zum Beispiel, dass der Snippet-Text nicht zu lang ist und in den Suchergebnissen nicht abgeschnitten wird, bevor die hilfreiche Information angezeigt wird.

Lesbarkeit: Der Lesemodus Internet

Wenn Sie ein Dienstleistungsunternehmen haben, werden Menschen auf ganz spezifische Wege auf dieses aufmerksam. Heute suchen die meisten Personen mit ihrem handlichen Smartphone und Google-Suchen eilig nach den besten Ergebnissen.

Bei dem ersten Schritt der Suche überfliegen sie die angezeigten Webseiten und suchen anhand von Schlagwörtern diejenigen heraus, die ihnen relevant erscheinen. Mit den passenden Snippets haben sie es bereits in die zweite Runde geschafft.

Danach schauen sie sich die interessanten Firmen genauer an. Jetzt können Sie auf Ihrer Webseite mit etwas längeren Texten Ihre Expertise in Ihrem Fachbereich beweisen.

  • Vorsicht: Insbesondere auf der Landing Page Ihrer Webseite geht es dabei für die meisten Menschen noch immer darum, ob sie mit einem schnellen Scan der Inhalte erkennen können, ob das Unternehmen zu ihrem Bedarf passt.

Deshalb geht es bei dem typischen Lesemodus im Internet noch immer um kurze, leicht zu lesende und prägnante Texte.

  • Für eine Mischung an wertvollen Informationen und Übersicht sind Listen und Tabellen besonders hilfreich.

Stellen Sie sich vor, dass Sie auf Amazon nach einem Produkt suchen: Dort überfliegen Sie zunächst die in den Titeln oder Bullet-Point-Listen aufgelisteten Schlagwörter, bevor Sie sich die Werbe- und Beschreibungstexte anschauen, die genauer auf das Produkt und seine Eigenschaften eingehen.

  • Wer nach einer kabellosen Maus für den Computer sucht, wird sich die Angebote, die in diesen Stichworten „kabelgebunden“ erwähnen, gar nicht erst weiter ansehen.

Ähnliches gilt auch für die Inhalte, die auf der Homepage Ihrer Webseite stehen.

Mehrwert: Wiederkehrende Expertise

Hat die Homepage überzeugt, suchen Nutzende auf Ihrer Webseite nach den Unterseiten, die zu ihrem Bedarf passen. Dort geht es nun darum, am besten eine Kombination aus Listen mit einer Übersicht der Inhalte und Informationstexten mit Details zu erstellen.

  • Das Ziel ist es, nicht offensichtlich etwas zu verkaufen, sondern kostenfrei mit dem Content zu helfen.

Eine Person, die nach einem Blumentopf sucht und auf der Webseite des Unternehmens hilfreiche Ratgeberartikel zu der Auswahl des passenden Topfs für verschiedene Pflanzen findet, fühlt sich dort gut aufgehoben. Sie zeigen, dass Sie wissen, wovon Sie sprechen.

Dabei kommen auch unterbewusste Einflüsse ins Spiel. Dadurch, dass Sie dem Menschen einen Mehrwert geben, ohne etwas dafür zu verlangen, entsteht bei diesem schneller das Bedürfnis, diesen Gefallen auch zurückzugeben  – beispielsweise mit einem Einkauf.

  • Damit Personen nicht nur einmal den Weg auf Ihre Webseite finden, lohnt es sich, regelmäßig neue Texte einzustellen, am besten zu festen Termine und in festen Zeitabständen.

Wenn jemand weiß, dass man jeden Donnerstagmorgen einen neuen, hilfreichen Text zu einem relevanten Themengebiet bei Ihnen findet, kommt die Person von allein immer wieder, um danach zu schauen.

Bei Online-Texten geht es im ersten Schritt darum, einen Fuß in die Tür zu bekommen.

  • Nur, wenn Personen auf den ersten Blick erkennen, dass die Inhalte zu ihrem Bedarf passen, schauen sie sich die Webseite nach einer Google-Suche auch genauer an. Gute Texte im Internet sind deshalb in erster Linie kurz, gut lesbar und präzise formuliert.
  • Bei Unterseiten zu der Homepage geht es dann darum, dass Sie detailreiche Texte schreiben, in denen dennoch die wichtigsten Punkte auf einen Blick zu erkennen sind. Formatierungen wie Listen helfen dabei.
  • Danach halten Sie potenzielle Kunden interessiert, wenn Sie nicht nur einmal einen guten Inhalt bieten, sondern in regelmäßigen Abständen neuen Content hochladen.

Perfekte E-Mails und Briefe:
PDF Sofort-Download
Gedrucktes Buch

Buch/eBook: Korrespondenztraining – Schreibstil-Update für moderne, wirkungsvolle Briefe und E-Mails

Schreibstil-Update mit praktischen Formulierungsbeispielen, DIN-Normen, Kommasetzung, Rechtschreibung, Übungen, Tipps für englischsprachige Schreiben Mit Reklamationsbearbeitung und Beschwerdemanagement.

Das Schreibstil-Update beantwortet diese Fragen und gibt viele Praxistipps für professionelle, wirkungsvolle E-Mails und Briefe. Im Übungsteil des Korrespondenztrainings setzen Sie das neu Erlernte direkt um:

  • Was macht heute ein gutes Schreiben als E-Mail oder Brief aus?
  • Welche Regeln von früher gelten nicht mehr, und welche Formulierungen verwenden Sie stattdessen?
  • Welche DIN-Normen gelten, und wie sieht es mit Rechtschreibung und Kommasetzung aus?

19,80 Euro – Als eBook/PDF bestellenals gedrucktes Buch bestellen

19,80 Euro – Als eBook/PDF bestellenals gedrucktes Buch bestellen

Korrekt und modern schreiben
mit der neuen DIN 5008:
PDF-Download

eBook: Korrekt und modern schreiben: DIN 5008, Rechtschreibung, Kommasetzung.

Alle Regelungen der DIN 5008:2020, Kommasetzung, Rechtschreibung. Mit vielen Übungen und formalen Tipps für englischsprachige Schreiben

Wenn Sie sicher bei den Regeln von DIN 5008, Rechtschreibung und Kommasetzung sind, dann verfassen Sie Texte, die ansprechend aussehen, und können leichter und schneller schreiben. Ihre Texte werden leichter und schneller vom Leser erfasst.

Die neue DIN 5008:2020 wurde im Vergleich zur Vorgängerversion aus dem Jahr 2011 von 70 auf 122 Seiten erweitert. Sie enthält viele kleine und größere Änderungen sowie mit neuen Bereichen wie zur Dateibenennung und für Präsentationen.

Mit der neuen Rechtschreibung sind viele heute nicht mehr nachvollziehbare Ausnahmen entfallen. Das gilt vor allem für die Kommasetzung, bei der es heute nur noch sieben statt früher 42 Regeln zu beachten gibt. Und auch bei zusammengesetzten Verben wie „zurückschicken“ oder „Rad fahren“ können Sie mir nur einer Regel schon 98 % Trefferquote erzielen.

12,00 Euro – Als eBook/PDF bestellen

12,00 Euro – Als eBook/PDF bestellen

Sammellizenzen bzw. größere Stückzahlen: Benötigen Sie mehr als 1 Lizenz, zum Beispiel zur Weitergabe an Mitarbeitende innerhalb Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation? Dann fordern Sie bitte ein Angebot an unter info@uwefreund.com . Dieser Kauf wird beim späteren Erwerb einer Sammellizenz voll angerechnet.

Noch mehr Tipps zum Texten und Schreiben:

Professionelle Pressemitteilung: Fotos und Grafiken richtig einsetzen

Bewerbung und Lebenslauf gezielt verbessern – die besten Tipps und Webseiten

Komma bei trotz und neben? Präpositionaler Ausdruck ohne Komma.

Komma oder Ausrufezeichen hinter der Anrede in Brief und E-Mail? – sehr geehrte – hallo – guten Tag

Kundenorientiert und zielgerichtet schreiben: Informationsmaterial und Vertriebstexte

Grammatik: Die Regel mit zweimal -m oder -n bei „diese“, „jede“, „welche“, „solche“, „alle“

Was ist eine Ellipse in der Rhetorik – und sollte man sie in Sachtexten, E-Mails oder Briefen verwenden oder besser nicht?

Leicht lesbare Texte durch Übergangswörter: Konjunktionaladverbien für bessere SEO-Bewertung

Grammatik: Meter oder Metern? Liter oder Litern? Kilometer oder Kilometern? – fraguwe.de

Fordern Sie direkt Ihr detailliertes Inhouse-Angebot an – per E-Mail oder über unser Formular:

[[[["field21","not_equal_to"]],[["show_fields","field18,field25,field26,field27,field35"]],"and"],[[["field8","not_equal_to"]],[["show_fields","field31,field34,field10,field39,field51"]],"and"],[[["field37","not_equal_to"]],[["show_fields","field29"]],"and"]]
1 Step 1
Bitte senden Sie mir ein Angebot für Inhouse-Seminare:
DurchführungsformDas Seminar soll durchgeführt werden als
SeminarspracheDas Seminar soll stattfinden in der Sprache/in den Sprachen:
AusrichtungSpezfische Ausrichtung oder Zielgruppe
Dauer
Text-OptimierungBitte senden Sie uns auch Informationen zu Ihren Leistungen im Bereich Textoptimierung. Bei uns sind folgende Texte zu optimieren:
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

© 2022 uwe freund seminare & communications | www.uwefreund.com